LANDSCHAFTEN / WASSER / STAUDAMM RIDRACOLI 
HOMEPAGE | BENUTZER | KONTAKT |  GEBIETSKARTE | VERÖFFENTLICHUNGEN | WETTERVORHERSAGE | EMPFOHLENE LINKS
DER STAUDAMM VON RIDRACOLI
Gemeinde: Bagno di Romagna - Santa Sofia

Inmitten der üppigen Natur des Nationalparks der Foreste Casentinesi steht das stattliche Werk des Geistes und der Technik: in einem perfekten Gleichgewicht zwischen Natur und Menschenwirken erhebt sich der Staudamm über dem Fluss Bidente.
Die 1982 fertig gestellte Gewölbemauer misst eine Höhe von 103,5 Metern und eine Breite von 432 Metern. Daneben ein mit tiefgrünem Wasser gefüllter 10 ha² großer Stausee mit einem Fassungsvermögen von 33 Millionen m³. Der Staudamm untersteht dem Aquädukt der Romagna und versorgt 48 Gemeinden der Romagna und San Marino über eine sehr alte Trasse mit Wasser. Bereits im 1. Jh. nutzten die Römer das Wasser des Bidente für die ausgedörrte Ebene. Vier Jahrhunderte später hauchte Theodorich dem Aquädukt des Kaisers Traian wieder Leben ein. Aus diesem Grund wurde der Bidente auch "Flumen Acqueductus" genannt.
Von der modernen Fernmeldestelle in Capaccio, in der Nähe von Santa Sofia, wird eine kontinuierliche Überwachung des Staudamms und der umliegenden Natur vorgenommen.
Im kleinen und antiken Weiler Ridracoli wurde ein Wassermuseum, das "Idro Ecomuseo delle Acque di Ridracoli" eingerichtet, in dem Sie die Geheimnisse des Wassers entdecken können.

ANMERKUNGEN
Für den Besuch des Staudamms ist eine Eintrittskarte erforderlich, in der auch der Besuch des Hydro-Museums inbegriffen ist. Auskünfte über den Besuch des Staudamms, Bootsausflüge auf dem See, Trekking-Wege, Mountainbike-Verleih, Lehr- und Ausbildungsführungen sowie alle vom Hydro-Museum betriebenen Tätigkeiten telefonisch unter +39 0543 917912 - oder www.atlantide.net.
Besichtigungen des Staudamms, Bootsfahrten auf dem See und kontrollierte Fischerei werden zum Schutz der Umwelt nur zu bestimmten Jahreszeiten und zu festgelegten Uhrzeiten angeboten und gestattet.

ANREISE
Fahren Sie etwa 2 km vor Santa Sofia in Richtung Campigna, biegen Sie nach links Richtung Biserno/Ridracoli ab und folgeden Sie der Beschilderung zum Staudamm (diga).
FÜR INFORMATIONEN
Hydro-Museum Ridracoli
t +39 0543 917912 - f +39 0543 903733
ladigadiridracoli@atlantide.net - www.atlantide.net

Romagna Acque Spa
P.zza del Lavoro, 35 - Forlì
t +39 0543 38411 - f +39 0543 38400
mail@romagnacque.it - www.romagnacque.it

Aufbereitungsanlagen
S.S.310 Km 48,8 - Località Capaccio - Santa Sofia
t +39 0543 974411 - f +39 0543 974400

Staudamm von Ridracoli - Wächterhaus
t +39 0543 917835 - f +39 0543 917998

INSTITUTIONELLE INFORMATIONEN
Hier finden Sie nützliche und aktuelle Hinweise und Neuigkeiten.
Informazioni Istituzionali
REISEANGEBOTE
Angebote für Ihren Urlaub in Kunststädten, der Adriaküste, dem Apennin im Grünen und bei Thermen.
ANREISE
Die Hauptverkehrswege, Hinweise mit und ohne Flash.
Vai alla mappa
DIE PROVINZ ERLEBEN
Erleben Sie jeden Tag nach Ihren momentanen Neigungen: Sport und Wellness, Kunst und Kultur, Küche und Traditionen, Messen und Tagungen.

HOMEPAGE | AUSZEICHNUNGEN | KONTAKT | SITEMAP
w3c wai link w3c css w3c html