PROVINZ ERLEBEN / KUNST UND KULTUR / SEHENSWÜRDIGKEITEN 
HOMEPAGE | BENUTZER | KONTAKT |  GEBIETSKARTE | VERÖFFENTLICHUNGEN | WETTERVORHERSAGE | EMPFOHLENE LINKS
ROCCA MEDIEVALE
   
Man weiß von der Existenz dieser mächtigen Burganlage, die das Ortszentrum von Meldola überragt, seit dem 11. Jahrhundert, aber das genaue Datum der Erbauung ist nicht bekannt. Im 10. Jahrhundert war die Burg Teil der Gebiete die unter der Hoheit der Kirche von Ravenna standen. Im 12. Jh. kam sie unter die Herrschaft von Cavalcante I. von Bertinoro und danach von Graf Lamberto. Novello Malatesta erweiterte den ursprünglichen Kern und verstärkte die östliche Mauer. Im Jahr 1500 verkaufte Pandolfo IV. Malatesta den Ort Meldola an Cesare Borgia. Zwischen 1503 und 1509 wurde sie teilweise unter der Herrschaft der Republik Venedig restauriert, die sie von einer militärischen Anlage in einen herrschaftlichen Wohnsitz verwandelten. Um 1535 erweiterten die Grafen Pio da Carpi in bedeutender Weise das Innere des Komplexes, indem sie es mit Kunstwerken füllten. Die Burg wurde dann Besitz der Familien Aldobrandini und Doria Pamphilij.
Im Jahre 1797, während der napoleonischen Besatzung, wurde sie ihrer reichen Innenausstattung beraubt. Das Erdbeben von 1870 beschädigte das Gebäude stark.
Im Jahre 1995 wurde die Gemeinde Meldola Eigentümer dieser Immobilie und 1996 begannen die Restaurierungsarbeiten am gesamten Bau. Die Burg hat von der Via alla Rocca eine Zufahrtrampe aus breiten und niedrigen Stufen. Entlang der südöstlichen Seite folgen nacheinander: der Zypressenhof, der Glockenturm, dekoriert mit Zinnen und Kragsteinen, der höchste Turm und der kleine Nebenturm.
   
INFORMATIONEN
Ort Meldola
Gemeinde Meldola
Tel. 0543 499411 - Fax 0543 490353
E-Mail urp@comune.meldola.fc.it
Internetseite  www.comune.meldola.fc.it
Themenbereiche  Geschichte

Karte
 
^ OBEN Drucken
SUCHERGEBNISSE:

HOMEPAGE | AUSZEICHNUNGEN | KONTAKT | SITEMAP
w3c wai link w3c css w3c html