PROVINZ ERLEBEN / KUNST UND KULTUR / MUSEEN 
HOMEPAGE | BENUTZER | KONTAKT |  GEBIETSKARTE | VERÖFFENTLICHUNGEN | WETTERVORHERSAGE | EMPFOHLENE LINKS
MUSEO INTERRELIGIOSO
   
Das Museum befindet sich in den Kerkerräumen im Innern der Bischofsburg, einer alten Befestigungsanlage, die im 10. Jahrhundert erbaut wurde und im Nachhinein zum Bischofssitz umgewandelt wurde. Das Museum wurde geplant und gefördert von der universitären Wohn- und Bildungsstätte, in dessen Nähe es liegt, und von der Diözese Forlì-Bertinoro in Zusammenarbeit mit der Aufsichtsbehörde für Kunst und Geschichte in Bologna. Eigentlich wurden im Bischofssitz und im großen Saal mit Kreuzgewölbe (dekoriert und mit Fresken versehen im 15. und 16. Jahrhundert) Paramente und Kirchengerät aus Kirchen, Oratorien und Konventen aus den Diözesen Bertinoro und Folimpopoli verwahrt, speziell aus Kultstätten im Hügelland und dem Apennin, die entweiht wurden und in Vergessenheit gerieten. Während der letzten Zeit hat das Museum sein Themengebiet auf religiöse Texte ausgeweitet und ist grundlegend neu strukturiert worden. Die vorhandenen Säle widmen sich folgenden Themen: Die geschichtlichen Wurzeln der drei monotheistischen Religionen; die Gemeinsamkeiten dieser Religionen (Christentum, Judentum und Islam) in der Verehrung eines einizgen Gottes; die Ausstellung von Kirchengerät; und ihre unterschiedliche Perspektive in der Vorstellung des Leidens, des Bösen und des Schicksals der Menschheit.
   
INFORMATIONEN
Ort Bertinoro

Tel. 0543 446600 - Fax 0543 446557
E-Mail musint.bertinoro@libero.it
Internetseite  www.museointerreligioso.it
Themenbereiche  Geschichte
Öffnungszeiten
01/06>31/08 Samstag 15.30/18.30 Uhr, Sonntag 17.00/21.00 Uhr
01/03>31/05 und 01/09>31/10 Samstag und Sonntag 15.30/18.30 Uhr
Ab dem ersten November, geltend für die gesamte Wintersaison, ist das Museum nur nach Absprache für Gruppen ab 15 Personen geöffnet
Führungen finden nur nach Absprache mit Gruppen zwischen 15 und 20 Personen statt, bitte reservieren Sie telefonisch
Montags geschlossen
Preise 2,50 euro; ermäßigt 1,50 euro für Schüler unter 14 und Senioren über 60
Zur Verfügung stehende Dienstleistungen Katalog, Führungen, Buchladen, Säle für moderne Ausstellungen, Bar
Während des Besichtigung 1Std.
Besitztum und Betreiber Das Museum ist im Besitz der Gemeinde Meldola und wird auch von ihr unterhalten.
Leiter: Giancarlo Tedaldi

Karte
 
Vergrößern

Herunterladen  (1330034 bytes)
Vergrößern

Herunterladen  (102743 bytes)
Vergrößern

Herunterladen  (1119248 bytes)
^ OBEN Drucken
SUCHERGEBNISSE:

HOMEPAGE | AUSZEICHNUNGEN | KONTAKT | SITEMAP
w3c wai link w3c css w3c html