PROVINZ ERLEBEN / KUNST UND KULTUR / MUSEEN 
HOMEPAGE | BENUTZER | KONTAKT |  GEBIETSKARTE | VERÖFFENTLICHUNGEN | WETTERVORHERSAGE | EMPFOHLENE LINKS
GALLERIA D’ARTE CONTEMPORANEA VERO STOPPIONI
   
Die Galerie wurde 1990 unter dem Namen Vero Stoppioni eröffnet. Stoppioni war Gründer und Initiator des Preises von Campigna, der auf nationalem Niveau verliehen wird. Es gibt eine ständige Ausstellung, die ungefähr hundert Werke umfasst, die unter anderem bei der jeweiligen Preisverleihung seit 1955 erworben wurden. Unter ihnen befinden sich viele Werke wichtigster romagnolischer Künstler wie z.B. Sughi, Cappelli, Piraccini oder Ruffini und auch Werke von Künstlern mit nationalem und internationalem Renommee wie Korompay, Vacchi, Fieschi, Bonfanti, Mandelli, Morlotti, Ruggeri, Plessi, Petlin oder Berman. Die Pinakothek hat auch ein bedeutendes Archiv, in dem sich handschriftliche Briefe von folgenden Künstlern und Kritikern wieder finden: Arcangeli, Valsecchi, Crispolti, De Micheli, Raimondi. Ein Teil des Museums widmet sich Mattia Moreni, der bekannte informelle Künstler, der in den siebziger und achtziger Jahren in Santa Sofia gelebt hat und auch hier sein Werk Mistura realisiert hat. Direkt an die Galerie grenzt der Skulpturenpark. Er wurde 1993 eröffnet und stellt auf einer Länge von ca. zwei Kilometern Skulpturen von Somaini, Carrano, Mainolfi und Anne und Patrick Poirier aus.
   
INFORMATIONEN
Ort Santa Sofia

Tel. 0543 975428 / 981854  
E-Mail cultura@comune.galeata.fc.it
Internetseite  www.comune.santa-sofia.fc.it
Themenbereiche  Kunst
Öffnungszeiten
Samstag und Sonntag von 9.30/13.30 und von 15.00/18.00
außerhalb dieser Zeiten nach Anmeldung
Preise Eintritt frei
Zur Verfügung stehende Dienstleistungen Katalog, Führungen, Buchladen, Archiv
Besitztum und Betreiber Die Galerie ist im Besitz der Gemeinde Santa Sofia.

Karte
 
Vergrößern

Herunterladen  (909547 bytes)
Vergrößern

Herunterladen  (1410303 bytes)
^ OBEN Drucken
SUCHERGEBNISSE:

HOMEPAGE | AUSZEICHNUNGEN | KONTAKT | SITEMAP
w3c wai link w3c css w3c html